Willkommen auf der Homepage der M-Service GmbH - Aeroakustik für Kraftfahrzeuge

Die Aeroakustik oder auch Strömungsakustik beschäftigt sich mit der Entstehung und Ausbreitung aerodynamisch erzeugter Geräusche und deren Reduktion. Das Windgeräusch ist je nach Fahrzeug und Fahrzeugausstattung ab 120 km/h dominant und stört teilweise erheblich das wachsende Komfortbewusstsein der Kunden.

Wahrnehmung von Geräuschen ist subjektives Empfinden. Allerdings werden Störgeräusche im und am Fahrzeug von fast allen Kunden als störend empfunden. Die Ursachen dafür müssen also aufgespürt und behoben werden. Oftmals bereits während der Erprobungsphasen der Fahrzeuge.

Wir testen in Aeroakustischen Windkanälen und ergänzen diese experimentellen Untersuchungen durch numerische Aeroakustik.

Stacks Image 41
Stacks Image 43
Profitieren Sie von unserer Akustikerfahrung seit 1993
Aufbau von Aeroakustikteams bei:
- BMW mit Anlaufbetreuung in Süd Afrika
- Land Rover in England
- Rover in England

  • • Entwicklung von Messverfahren
  • • Grundlagen sind CFD Berechnungen
  • • Catia Analysen für virtuelle Akustik
  • • Organisieren von Vergleichsfahrten ( Subjektive Beurteilungen nach BI)
  • • Aufbau von Windkanalmessungen bei BMW Werksübergreifend
  • • Strukturierung/ Organisierung von Windkanalmessungen
  • • Erstellen von Messabläufen bzw Weiterentwicklung

Teileentwicklung mit Lieferanten
  • • A-Spiegel> Magna/Donelly
  • • Dichtungen>Dunlop/Meteor
  • • Aufbau und Leitung Windgeräusch Anlauf Team (WAT)

Wir arbeiten eng zusammen mit
  • • FH München ( Entwicklung von Messverfahren im Bereich Aeroakustik)
  • • Uni Darmstadt
  • • FH Erlangen

  • • Betreuung, Weiterentwicklung und Anlauf Q3 / A5 (B8)Sportback
  • • Weiterentwicklung A6 (C7) Q8 und Q7

Erweiterung des Portfolios: Subjektive Hörvergleiche im Akustikstudio
Aufbau von Komfortakustik:
  • • Aufbau von Zielkurven im Bereich:
  • • Schiebedachkomfort
  • • Elektrische Sitzverstellung
  • • Klimaakustik / Heizung Lüftung
  • • Fensterheberakustik